0171 3070350
Es geht wieder vorwärts

Es geht wieder vorwärts

Die Legende lebt

Nach Monaten der Corona Zwangspause geht es nun endlich wieder los – Wir brauen Muschenheimer Kelch ! 

Im Prinzip geht es jetzt sogar mit 200mal mehr Dampf los als vor dieser fürchterlichen Pandemie.  Es gibt einen Haufen neuer Produkte und neue Ideen. Stay tuned und wenn ihr uns in einem Store eurer Nähe haben möchtet – meldet euch bei uns !!!

Wir beim Gründerstammtisch

Wir beim Gründerstammtisch

KREIS GIESSEN – (red). Wie wird aus Licher Apfelwein ein bekanntes Szene-Getränk? Und wie aus einem Brötchenshop ein Treffpunkt für Jung und Alt? Das stellt Erik Wunsch, einer der Gründer von „Muschenheim Industries“, beim Gründerstammtisch am heutigen Mittwoch, 13. November, im „Who Killed The Pig“, Schlachthofstraße 10 in Gießen, vor. Beginn ist um 19 Uhr.
Bekannt geworden ist das Unternehmen durch sein Partygetränk „Eiskeule“, einem Eisbonbon-Likör. Die Gründungsidee entstand vor fünf Jahren auf einem Weihnachtsmarkt. Die meisten Glühweine schmecken nahezu gleich. Mit einer Eigenkreation wollte Erik Wunsch das Angebot bereichern. Das war die Geburtsstunde von „Hot Toddy“ und dem „Muschenheimer Kelch“. Grundlage ist Apfelwein, gekeltert im Nachbardorf. Verkauft wird im eigenen Laden in Muschenheim und einigen Supermärkten in der näheren Umgebung. Im Laden gibt es auch Backwaren und speziell belegte Brötchen. Für den Ort ist es ein wichtiger Treffpunkt. Beim Gründerstammtisch wird Erik Wunsch zeigen, dass regionales Engagement und unternehmerischer Erfolg Hand in Hand gehen können.
Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Quelle: https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/landkreis/muschenheim-industries-stellt-sich-heute-vor_20685571